Zugsübung Firma Tyczka

"Gebäudebrand mit eingeschlossenen Personen"- so lautete am Mittwoch den 04.12.2013 der Einsatzbefehl bei der Zugsübung (1. 2. und 3. Gruppe) der Feuerwehr Thaur. Das Übungsobjekt war die Firma Tyczka in der Bert-Köllensperger-Straße 3 im Gewerbegebiet Thaur.

Die Feuerwehr Thaur rückte mit LAST, Tank, KRF und KLF zum Einsatzort aus und gleichzeitig wurde die Kontaktperson der Fa. Tyczka von der Florianstation kontaktiert. Der Einsatzleiter öffnete nach Eintreffen den Schlüsseltresor um zum Hauptschlüssel zu gelangen. Der erste Atemschutztrupp vom Tank hatte die Aufgabe die vermissten Personen im 1. OG zu finden und zu bergen. Der 2. Atemschutztrupp musste die Personen der Wohneinheiten im 2.OG über das Stiegenhaus evakuieren. Der RÜST erhielt die Aufgabe Personen über die Leiter an der Ost Seite zu bergen. Der Auftrag für den KLF-A war die Verkehrsregelung auf der sehr stark befahrenen Straße. Als alle Personen geborgen waren, ist im Firmengelände noch ein Stapplerunfall mit eingeklemmter Person passiert. Die Rettung erfolgte mittels Hebekissen. Der Einsatzleiter, BM Christian SCHREINER, konnte zusammen mit dem BM Josef POSCH (Übungsbeobachter) einen positiven Ausgang der Übung bei der Übungsbesprechung mitteilen.

BILDER

 

letzte Einsätze

Technisch
03.02.2023 um 08:08 Uhr
B171 Tiroler Straße
Bericht ...
Gefahren-/Brandmeldeanlage
01.02.2023 um 08:25 Uhr
Vigilgasse
Bericht ...
Technisch
29.01.2023 um 13:31 Uhr
St. Ulrichsweg
Bericht ...
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.